ASB-Hilfsmissionen in Guatemala
Hygienepakete, die Leben retten

Hilfe beim Gesundbleiben

Im Flüchtlingslager Berseve im Nordirak leben tausende Familien auf engstem Raum unter schwierigen hygienischen Bedürfnissen. Der ASB hilft ihnen, gesund zu bleiben.

Im Flüchtlingslager Beserve 1 im Nordirak hat der ASB erneut 2.500 Hygienepakete an die dort lebenden Familien verteilt. Darin enthalten sind unter anderem Zahnbürsten und Zahnpasta, Seife und Shampoo, Desinfektionsmittel, Geschirrspülmittel, Toilettenpapier und andere dringend benötigte Hygieneartikel. Diese helfen den familien, unter den schwierigen hygienischen Bedingungen im Flüchtlingslager gesund zu bleiben.

Vor allem in den heißen, staubigen Sommermonaten mit Temperaturen weit über 45°C im Schatten sind die Hilfsgüter wichtig, um ansteckenden Krankheiten vorzubeugen. Cholera und Durchfallerkrankungen könnten sich unter diesen Bedingungen schnell ausbreiten und verheerende Konsequenzen für die Campbewohner haben. Dem will der ASB mit den Hilfslieferungen zuvorkommen.

Zusätzlich hält der ASB seit rund zwei Jahren regelmäßig Hygieneschulungen in den Zelten und im Gemeindezentrum des Lagers durch. Außerdem haben die Helfer eine Gesundheitsstation gebaut, in der erfahrene Mediziner die Flüchtlinge behandeln, die trotz aller Vorsichtsmaßnahmen krank geworden sind.